Am kommenden Wochenende geht es für unsere F-, E- und D-Junioren erneut zu den Kreisausscheidungen in der Halle. Auch unsere Bambini sind am Sonntag aktiv. Nachdem sich unsere E-Jugend wie auch die D-Junioren am vergangenen Wochenende als Gruppenerste in der Vorrunde zur Hallenkreismeisterschaft durchgesetzt haben, müssen die Mannschaften von Hartwig Wolf und Michael Höft nun am Samstag jeweils ab 13 Uhr in der Zwischenrunde ran. Das Turnierwochende eröffnen allerdings unsere F-Junioren, die am Samstag ab 10.30 Uhr ihre Hallenkreismeisterschaftspartien in der Sobernheimer Dümmler-Halle im Fair-Play-Modus spielen. Zum Auftakt spielen dort der Nachwuchs der Spvgg Teufelsfels gegen den TuS Monzingen, bevor unser Nachwuchs auf die Lokalmatadoren des TV Bad Sobernheim treffen werden. Die fünfte Mannschaft im Turnier ist die Vertretung des VfR Kirn. Es wird jeweils 10 Minuten im Modus Jeder-gegen-jeden gespielt. Das Turnier endet gegen 12.30 Uhr. Anschließend laufen an selber Stele unsere D-Junioren auf. Ab 13 Uhr bekommt es Michael Höfts Mannschaft mit dem TuS Waldböckelheim, dem FC Meisenheim, der JSG Lützelsoon, der JSG Weinsheim sowie der JSG SooNahe zu tun. Gespielt wird weiterhin im vereinfachten Futsalmodus - jede Partie dauer 12 Minuten. Die Regeln für Time-out, kummulierte Fouls und Torwartkontakte kommen nicht zur Geltung. Nach der überzeugenden Runde am Vorwochenende in Stromberg wartet nun eine deutliche schwierigere Aufgabe auf unsere Kicker. Kurz vor 17 Uhr wird dann feststehen, wer in die Endrunde einzieht. Parallel werden ebenfalls ab 13 Uhr unsere E-Junioren in Langenlonsheim zur Zwischenrunde der Hallenkreimeisterschaft erwartet. Auch hier wird erneut im vereinfachten Futsalmodus gespielt. Dabei erwarten die Winterbacher mit den Teams aus Guldental, der JSG Soonwald zwei bekannte Mannschaften vom vergangenen Sonntag, spielte man doch gegen beide Teams in Stromberg jeweils 0:0. Außerdem sind der TSV Hargesheim, der TuS Roxheim sowie der TuS Meddersheim noch in der Gruppe. Die Spieldauer beträgt 10 Minuten. Das Turnier endet gegen 16 Uhr. Am Sonntagmorgen treten die E-Junioren dann in Alsenz zum Turnier im Käfig an. Ab 12 Uhr sind dann dort auch unsere Bambini gefordert, die sich ebenfalls im Alsenzer Bandengeviert bei Spiel 4-gegen-4 ohne Torwart versuchen wollen.