Winterbach/Odernheim. Die Saison haben unsere D-Junioren am vergangenen Samstag mit einem deutlichen 15:0 gegen eine äußerst faire Mannschaft der SG Odenbach/Ginsweiler abgeschlossen: 18 Spiele, 18 Siege bei 134 zu 8 Toren stehen zu Buche.

Doch nun müssen unsere ungeschlagenen D-Junioren im Entscheidungsspiel um die Kreismeisterschaft zum Auftakt der Tages des Jugendfußballs am Donnerstag, 18. Juni, in Odernheim antreten. Nach dem verlustpunktfreien Sieg in der Kreisliga 2 geht es nun gegen den Gruppensieger der Kreisliga 1, die SG Frei-Laubersheim/Fürfeld.

Mit diesem Entscheidungsspiel ist nicht nur die Kreismeisterschaft verbunden, der Sieger hat auch das recht in der kommenden Spielzeit ab September in der Landesliga Nahe anzutreten.  Das heißt es geht für unsere Junioren nach einer herausragenden Saison um alles, um eine überragende Spielzeit zu krönen.

Nach den Abschlußtabellen der D-Junioren Kreisligen spielen die Ersten der beiden Ligen ein Entscheidungsspiel um die Kreismeisterschaft. Die Vereine TuS Frei-Laubersheim und SV Winterbach stehen sich dabei ab 18 Uhr in Odernheim gegenüber. Bei einem Unentschieden nach der regulären Spielzeit gibt es 2 x 5 Minuten Verlängerung und sollte es anschließend weiterhin Unentschieden stehen, wird der Kreismeister im 8-Meter-Schießen ermittelt.

Zugleich wird Jugendspieler Elias Pfenning an diesem Abend sein letztes Saisonspiel für den SV Winterbach bestreiten, bevor im Sommer zum 1. FC Kaiserslautern wechseln wird.

Mannschaft, Trainer und Betreuer würden sich über große Unterstützung für dieses Relegationsspiel freuen.